Seeparkquartier

Baustelle

Der südwestliche Teil der Seestadt mit rund 2.600 Wohnungen, 260 Studierenden-Wohneinheiten, vielen Geschäftslokalen, dem ersten Teil des Schulcampus sowie großzügig ausgestatteten Flächen des öffentlichen Raums, sind beinahe vollständig fertiggestellt. Auf den Baufeldern D22, D14, D18B wird noch gebaut.
Auf dem Gebiet zwischen der U-Bahn-Station „Seestadt“ und der Maria-Tusch-Straße wird derzeit das Seeparkquartier errichtet. Hier entstehen 250 freifinanzierte Eigentumswohnungen sowie 900 zusätzliche Arbeitsplätze. Geplant ist ein lebendiger Mix aus Büros, Dienstleistungseinrichtungen, Bildung und Forschung sowie Wohnen.

(c) wien3420

 

Für das darauf folgende Quartier nördlich des Sees, das Quartier Am Seebogen, finden derzeit zwei Ausschreibungen statt:

  • Öffentlicher Bauträgerwettbewerb für 6 Bauplätze
Bauplätze Bauträgerwettbewerb

(c) wien3420

 

  • Baugruppenwettbewerb für maximal 3 Baugruppen
Baugruppen Bauplatz

(c) wien3420

Ombudsstelle

Auch wenn sich alle sehr bemühen, Belastungen durch die Bauarbeiten für Sie so gering wie möglich zu halten – ganz zu verhindern sind sie auf einer der größten Baustellen Europas leider nicht. Sollten Sie Beschwerden oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Seestadt-Ombudsstelle:

Telefon: 01/2350 626 123
Email: ombudsstelle-seestadt@bernard-ing.com

Fragen zur Flächenverwertung

wien 3420 aspern development AG
Telefon: 01/774 02 74
Email: sales@wien3420.at