Das war der Nachbarschaftstag

Vielerorts in Europa wurde bereits zum siebenten Mal der Nachbarschaftstag begangen. In der Seestadt durften das Stadtteilmanagement und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig dieses Jahr den Nachbarschaftstag zum ersten Mal gemeinsam mit AnrainerInnen, zukünftigen BewohnerInnen sowie lokalen AkteurInnen feiern.

Rund um die Nachbarschaftstafel, die dank der vielen mitgebrachten Köstlichkeiten reich gedeckt war, herrschte eine sehr angenehme und freundschaftliche Atmosphäre, die dazu einlud einander kennenzulernen und sich auszutauschen. Neben dem neu gestalteten Infopoint bestand auch die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Baustellenführung über das aktuelle Geschehen in der Seestadt zu informieren oder aber bei der ersten Sästadt (mehr dazu bald hier auf dem Blog) mitzumachen.
Auch künstlerisch wurde viel auf der Rollbahn in aspern Seestadt geboten. Nach einer Kostprobe für den im Herbst startenden SeestadtChor (Interessenten können sich bereits beim Stadtteilmanagement voranmelden!) gab es etwa auch eine kurze Aufführung einer lokalen Kindergruppe. Am Ende luden noch Workshopleiterinnen von Tanz die Toleranz ein, zu Bollywoodklängen das Tanzbein zu schwingen und machten damit bereits Lust auf die Tanzworkshops im Rahmen des Kultursommers in der Seestadt (mehr Informationen finden sich dazu auch in Kürze hier auf dem Blog).

Wir möchten uns bei allen Beteiligten noch einmal ganz herzlich für diesen gelungenen Nachbarschaftstag bedanken. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Am Ende noch ein paar Impressionen von einem sehr schönen Nachmittag.

 

Fotos: Amélie Chapalain; Stadtteilmanagement Seestadt aspern