Ein Stadtteilmanagement für die Seestadt

Auf dem ehemaligen Flugfeld der Donaustadt entsteht mit aspern Die Seestadt Wiens ein neuer Stadtteil. Auf einer Fläche von 240 Hektar – so viel wie 340 Fußballfelder oder die gemeinsame Fläche des 7. und 8. Wiener Gemeindebezirks – wird hier in mehreren Etappen Wohnraum für rund 20.000 Menschen und noch einmal so viele Arbeitsplätze geschaffen. Die ersten 6.000 Menschen haben zwischen September 2014 und Dezember 2015 bereits ihre Wohnungen bezogen.

Mit der Besiedelung von aspern Seestadt entstehen ganz neue Nachbarschaften.
Dieser Prozess bringt Herausforderungen mit sich, aber gleichzeitig viele Chancen.
Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern unterstützt diesen Prozess und begleitet ihn mit vielfältigen Impulsen und Angeboten.

Stadtteilmanagements in Wien

Seit 2012 gibt es Wien Stadtteilmanagements in Neubaugebieten, im Rahmen der jeweiligen Gebietsbetreuungen für Stadterneuerung – so etwa im Sonnwendviertel, am Nordbahnhof, auf den Mautner-Markhof-Gründen oder Eurogate. Im Mittelpunkt deren Tätigkeiten steht die Information der Bevölkerung über die aktuellen Entwicklungen sowie ein Einbeziehen von BewohnerInnen, um ein funktionierendes und gutes Miteinander zu schaffen.

Im Zuge einer von der Stadt Wien – MA 25 und Wien 3420 Aspern Development AG durchgeführten EU-weiten Ausschreibung wurde ab 2014 die Arbeitsgemeinschaft Caritas und PlanSinn in Zusammenarbeit mit abz*austria und tatwort beauftragt, auf dem Gelände der Seestadt als Plattform und Drehscheibe für die verschiedenen AkteurInnen in der Seestadt und im Umfeld tätig zu sein.

Das Team des Stadtteilmanagements Seestadt aspern startete mit Beginn 2014 seine Arbeit – zunächst vom iQ aus und seit Sommer 2015 mit einem Büro auf dem Hannah-Arendt-Platz. Im Wege einer interdisziplinären Herangehensweise wurde bereits vor der ersten Besiedelung des neuen Stadtteils das Ziel verfolgt, die Bildung sozialer Netze zu fördern und lokale Potenziale zur Zusammenarbeit, zur Nachbarschaftsbildung und zu sozialem Engagement zu unterstützen.

Die Aktivitäten des Stadtteilmanagements Seestadt aspern im Überblick:

  • Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern ist Anlaufstelle für  BewohnerInnen, AnrainerInnen, in der Seestadt arbeitende und lernende Menschen.
  • Das Team des Stadtteilmanagements informiertvermittelt und unterstützt in allen Angelegenheiten, die das (Zusammen-)Leben in der Seestadt mit sich bringt.
  • Gemeinsam schaffen wir Räume der Begegnung, des Austausches und der Kooperation.
  • Das Stadtteilmanagement unterstützt SeestädterInnen dabei, sich aktiv in die Gestaltung und Entwicklung des Stadtteils einzubringen.
  • Durch gemeinsame Aktionen kann das neue Grätzel entdecktangeeignet und gestaltet werden.
  • Von SeestädterInnen und AnrainerInnen (mit)organisierte und (mit)getragene Initiativen prägen die Stadtteilidentität und Stadtteilkultur.
  • Das Stadtteilmanagement setzt Schwerpunkte mit folgenden Projekten (siehe Grafik):

    Aktivitäten des STM Seestadt aspern

    Aktivitäten des STM Seestadt aspern

>>>Zum Vergrößern der Grafik hier klicken!

Wir freuen uns, wenn Sie bei uns vorbei schauen, uns anrufen oder eine E-Mail schreiben – vielleicht haben Sie eine Idee, wie Sie gerne das Zusammenleben in der Seestadt mitgestalten möchten! Sie erreichen uns zu unseren Öffnungszeiten auf dem Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß).

Informieren Sie sich zu den Aktivitäten und Veranstaltungen im Stadtteil unter: http://meine.seestadt.info/kalender

Auf gute Nachbarschaft in der Seestadt!

 

Quellen und weiterführende Informationen unter:
http://meine.seestadt.info
http://www.aspern-seestadt.at
http://www.gbstern.at