IdeenWettbewerb Ergebnis Online-Voting

Das Online-Voting des IdeenWettbewerbs Seestadt nachhaltig mobil ist beendet. 38 Tage lang konnten im Internet und persönlich Stimmen für die am besten geeignetsten Mobilitäts-Ideen für die Seestadt abgegeben werden.

Insgesamt wurden 522 Stimmen für 64 Projekte abgegeben. Das Ergebnis zeigt, dass für 22 Ideen mehr als zehn Stimmen abgegeben wurden.

Die zehn Ideen mit den meisten Stimmen sind:

  • easyCharge
  • SeeCar – Seestadt Private Carsharing Community
  • Smartphone-App für Mobilität
  • Radfahrkurse für Schulklassen
  • SEESTADT MOBILITY APP
  • Seestadt-Seilbahn
  • RadfahrlehrerInnen für die Seestadt
  • Gemeinsam mit dem Rad zum Campus
  • Ausbau der Straßenbahnlinie 26
  • FAXI – Fahrten mit Fahrradrikschas

Die Jury, bestehend aus vier BewohnerInnen der Seestadt und vier ExpertInnen, wird das Ergebnis des Online-Votings in die Jury-Sitzung am 19. Februar mitnehmen.

Die Mitglieder der Jury sind:

  • Bernd Vogl, aspern Beirat
  • Alexander Kopecek, Wien 3420 AG
  • Petra Jens, Mobilitätsagentur
  • Ernst Nevrivy, Bezirksvorsteher 22. Bezirk
  • Veronika Kunnert (Bewohnerin)
  • Judith Kittelmann (Bewohnerin)
  • Roland Schönauer (Bewohner)
  • David Knapp (Bewohner)

Danach wird das End-Ergebnis des Ideen-Wettbewerbs veröffentlicht. Im Rahmen einer Ergebnispräsentation werden an die prämierten Ideen aus Voting und Jury mobile Sachpreise übergeben. Den Termin geben wir hier am Blog bekannt! Ab März werden die prämierten Ideen schrittweise umgesetzt.