Wie lebt es sich in den Siedlungen rund um die Seestadt?

Mit der im Februar 2014 durchgeführten Online‐Umfrage der AgendaDonaustadt und des Bezirks wurde der Fokus auf das direkte Umfeld der aspern Seestadt gerichtet. Welche Zukunftsperspektiven sehen BewohnerInnen rund um die Seestadt für ihr Lebensumfeld? Welche Projekte und Aktionen können nachbarschaftliche Beziehungen, Ökologie, sanfte Mobilität und das Miteinander im öffentlichen Raum unterstützen?

Die Ergebnisse der Online-Umfrage wurden am 4. Juni 2014 vom Team der AgendaDonaustadt in der Fabrik in der aspern Seestadt präsentiert. Auch das Stadtteilmanagement und der Bezirk beteiligten sich an der Veranstaltung und brachten sich ein.

Im Anschluss an die Ergebnispräsentation diskutierten die TeilnehmerInnen in Kleingruppen zu den vier Themenbereichen Nahversorgung, Mobilität, Nachbarschaft und Umwelt. An den Tischen wurden Maßnahmen besprochen, zu denen die TeilnehmerInnen gerne aktiv werden möchten. Diese reichen von einem fahrenden Supermarkt für eine bessere Nahversorgung und dem Aufstellen von Wartehäuschen bei Öffi-Stationen über eine gemeinsame Flurreinigungsaktion bis hin zum Aufstellen von Bewegungsangeboten für Jung und Alt im öffentlichen Raum.

Die Veranstaltung fand bei einem kleinen Buffet einen gemütlichen Ausklang, bei dem die TeilnehmerInnen noch die ein oder andere Idee weiterentwickelten.

Die Ergebnisse der Online-Umfrage können auf der AgendaDonaustadt-Homepage heruntergeladen werden.